YouTube Facebook Mehr Rente - mehr ZukunftGute Arbeit - gut in RenteIG Metall

Gute Arbeit – gut in Rente

 

Gute Arbeit bis zum Erreichen der Rente – das ist für die meisten Beschäftigten Zukunftsmusik.

Die Politik der schönen Worte hat wenig bis nichts gebracht: Sie idealisiert seit Jahren eine alters- und alternsgerechte Arbeitswelt und eine hohe Erwerbsbeteiligung älterer Jahrgänge. Doch bei genauerem Hinsehen wird deutlich: In der heutigen Arbeitswelt gibt es kaum noch Arbeitsplätze, auf denen man gesund alt werden kann. Wirkungsvolle Maßnahmen für gesundheits- und lernförderliche Arbeit sind immer noch eine Seltenheit.

Unternehmen müssen Verantwortung übernehmen

Unternehmen sind gefordert, sich hier ihrer Verantwortung zu stellen. Nötig sind:

  • alters- und alternsgerechte Arbeitsgestaltung, die die Chancen der Beschäftigten verbessert, gesund in Rente zu gehen
  • und eine Einstellungs- und Personalpolitik, die gleichermaßen Beschäftigungsmöglichkeiten und flexible Ausstiegsoptionen für Ältere schafft.

Im Rahmen der Kampagne "Gute Arbeit – gut in Rente" haben ausgewählte Pilotbetriebe gezeigt, dass wir mit kleinen Schritten dem Ziel einer alters- und alternsgerechten Arbeitswelt näher kommen können. Denn für die Kolleginnen und Kollegen machen schon geringe Verbesserungen den Arbeitsalltag wesentlich leichter. Klar ist aber auch: Wir dürfen nicht bei dem Erreichten stehen bleiben, denn es gibt noch jede Menge zu tun.

Handlungshilfen für die Betriebe:

 

Positive Unternehmensbeispiele

 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.